Dritte Behandlungswoche im CoRSU Krankenhaus mit 21 Patientinnen vom 16.11.-20.11.2015

Eingetragen bei: Uganda | 0

In dieser dritten Behandlungwoche wurden ingesamt 21 Patientinnen behandelt. Die meisten Patientinnen kamen aus dem Norden Ugandas (Apac und Nwoya District). Die Operationswoche war, wie immer, voll ausgelastet. Diesmal war zur Unterstützung Dr. Hillary Mabeya aus Eldoret, Kenya, gekommen. Er betreibt selber ein Fistelkrankenhaus das sich Gynocare nennt und anerkanntes Trainingzentrum für Fistelchirurgen ist.

In der 2.Woche ihres Aufenthaltes im CoRSU Krankenhaus fand eine Gruppensitzung mit der Krankenhauspsychologin statt, die für alle ein guter Austausch von Erfahrungen und Gedanken zum Leben mit einer Fistel und dem damit verbundenen Stigma darstellte.