Spendenaufruf für Caroline Achola

Eingetragen bei: Uganda | 0

Dieser Spendenaufruf ist nun etwas abseits unseres üblichen Betätigungsfeldes aber Caroline ist eine Patientin, die im Februar, während der Patientenmobilisierung in Aduku, im Apac District, zum Screening kam.

Sie krabbelte auf allen Vieren in das Untersuchungszimmer und der erste Gedanke zur Ursache war eine Sakralnervschädigung durch eine zu lange Geburt. Von daher reiste sie nach Entebbe zu CoRSU, das ein sehr gutes Physiotherapiedepartment hat. Sie sollte vor Ort von den Kollegen begutachtet werden, um zu entscheiden, was zu tun sei. Ein Röntgenbild zeigte dann aber eine vollständige Zerstörung beider Hüftköpfe. Caroline hat Sichelzellanämie und die schwierige Geburt hat eine Krise ausgelöst, die die Femurkopfarterien verstopfen liessen. Eine Woche nach Entlassung aus dem Krankenhaus fühlte sie sich immer schwächer und konnte nicht mehr laufen. Seit ca. 1 Jahr kann sie sich nur noch auf allen Vieren fort bewegen.

In der Zeit, die sie im CorSU Krankenhaus verbrachte, konnte sie sich zumindest auf Unterarmgehstützen fortbewegen.

Zusammen mit der orthopädischen Abteilung, die den Hüftgelenkersatz durchführen kann, möchten wir Geld sammeln, um diese Operation zu finanzieren. Wir hoffen auch Eure/Ihre Hilfe!!!